Ökumenische Sozialstation
Grünstadt e. V.

Friedrich-Ebert-Str. 2
67269 Grünstadt

Telefon: 06359-9359-0
Telefax: 06359-9359-16

Rufbereitschaft: 01522 – 29 00 10 1

Betreuung für demenziell erkrankte Menschen


Sie betreuen einen demenziell erkrankten Menschen?
Sie sind von der Pflege und Betreuung sehr in Anspruch genommen?
Sie wünschen sich manchmal wenigstens für ein paar Stunden freie Zeit und möchten Ihren Angehörigen gut betreut wissen?
Die Ökumenische Sozialstation Grünstadt unterstützt Sie gerne bei der Pflege und Betreuung. Unser Ziel ist es Sie stundenweise mit unserer Betreungsgruppe zu entlasten. Die Gruppe von etwa acht von Demenz betroffenen Menschen wird von der Krankenschwester Ulrike Biermann und geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestaltet.

Wann?
Wo?
Kosten?

Auch eine häusliche stundenweise Betreuung ist möglich:

Durch unser Angebot sollen die vorhandenen Fähigkeiten unterstützt und gefördert werden. Die Ökumenische Sozialstation Grünstadt bietet ein niedrigschwelliges Entlastungsangebote für pflegende Angehörige von demenziell Erkrankten zu an. Unser Angebot ist vom rheinland-pfälzischen Sozialministerium anerkannt. 

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei der Sozialstation. Dort erhalten Sie weiteren Informationen.

 

Unsere Qualitätsbeauftragte Jasmin Elsenbast freut sich auf Ihren Anruf und berät Sie gerne zu Hause!

Telefon: 0 63 59  / 93 59 -15

E-Mail: jasmin.elsenbast@sozialstation-gruenstadt.de

 

Die Arbeit der Ökumenischen Sozialstation wird auch unterstützt durch private Spenden.

Bankverbindung:

Sparkasse Mittelhaardt – Deutsche  Weinstraße
BLZ: 546 512 40
Spendenkonto: 10 127 405

 








<- Zurück zu: Startseite